Das Ende machtorientierter Führung

Wer heute als Chef von seinen Mitarbeitern ernst genommen werden will, ist kein Kommandant, sondern Kommunikationsexperte. Alte Management-Stile haben in unserer modernen Arbeitswelt keinen Platz mehr. Führungskräfte von heute müssen sich auf schnell wandelnde Märkte einstellen, Produkte und Dienstleistungen vernetzen, Prozesse kundenorientiert ausrichten und Mitarbeiter fördern. Dabei gilt es, regelmäßig Weiterlesen…

Bilanzierung in Corona Zeiten

Bei der Bilanzierung von Mittelzuflüssen, die ein Unternehmen während eines Look Downs in Corona-Zeiten aus Dauerschuldverhältnissen mit seinen Abnehmern erhält, ist Vorsicht geboten. Zur bilanziellen Einordnung ist insbesondere die rechtliche Betrachtung der einzelnen Geschäftsvorfälle von extremer Wichtigkeit. Die Corona Pandemie bewirkt tiefe Eingriffe bei zahlreichen Unternehmen. Diese sind zum einen Weiterlesen…

Kann mehr, kostet weniger: Digitaler Inkjet Druck

Die Zeitenwende datiert ungefähr auf das Jahr 2008. Dominierten bis dahin noch Offset- und digitaler Toner-Farbdruck, so übernahm ab diesem Zeitpunkt eine Technologie die Führungsposition, welche anfängliche Kinderkrankheiten hinsichtlich der Druckqualität hinter sich gelassen hatte und ihre Vorzüge voll ausspielen konnte: digitaler Inkjet Druck Heute werden bereits über 50% aller Weiterlesen…

Vorbeugen ist besser als heilen – Mobbingprävention

Eine 100%ige Prävention vor Mobbing gibt es nicht. Die einzelnen Ausprägungen sind so vielfältig, wie die Zusammensetzungsmöglichkeiten einzelner Charaktere in einer Gruppe. Nichtsdestotrotz gibt es Mobbing begünstigende Faktoren und Verhaltensweisen, die es zu vermeiden gilt. Alle Unternehmen befinden sich im ständigen Wettbewerb mit ihren Mitbewerbern. Diesen Wettbewerbsgedanken jedoch im Unternehmen Weiterlesen…

Mobbing geschieht – wie muss darauf reagiert werden

Wie im vorangegangenen Blog erklärt, ist Mobbing die fortgesetzte aggressive Verletzung der psychischen Gesundheit des/der Opfer durch den/die Täter zur Demonstration und Manifestierung eines Über-/ Unterordnungsverhältnisses. Es entsteht dabei nicht nur ein erheblicher Schaden für das Unternehmen, es besteht auch eine gesetzliche Verpflichtung des Arbeitgebers im Arbeitsschutzgesetz, Arbeitnehmer vor psychischen Weiterlesen…